Freitag, 18. April 2014

Der Frühling ist da

Am frühen Morgen besuchte ich die Insel Mainau und bin einmal mehr überwältigt von der herrlichen Blütenpracht. Die Farbenkompositionen der Beete und die mit Blumen gestaltete Monumente überraschen die Besucher. Die Nähe des Sees, tausende Blumen und das üppige Maigrün der Bäume verzaubern die Insel.









Freitag, 11. Oktober 2013

Genuss im Herbst

die letzten warmen Herbsttage verführten mich (uns) zu einer traumhaften Bahnreise ins Münstertal (Engadin). Die Arvenwälder haben sich in Gold verwandelt, die Wiesenblumen leuchteten immer noch in den kräftigsten Farben. Die Sonne hat am Montag und Dienstag mit den Wolken gewetteifert . Die warmen Sonnenstrahlen aber haben immer gewonnen. Wir nutzten die Gelegenheit das Unesco Welterbe Kloster St. Jon zu besuchen. Die alten ehrwürdigen Klostergemäuer, die bis in die karolingische Zeit zurückreichen, sind beeindruckend. Wir haben die Gelegenheit benutzt uns durch die zugänglichen Räume führen zu lassen. Ein Erlebnis pur!

Kloster Innenhof 

Kirchengewölbe

Klostergarten


Sonntag, 31. März 2013

Frohe Ostern! im Schnee ...... 
gehofft hätte man gerne, dass sich das eintönige Weiss in bunte Frühlingsfarben verwandelt. Aber, der Frühling will einfach nicht richtig auf Touren kommen. 
In den letzten Tagen habe ich einiges geknüpft um die österliche Stimmung zu heben. Der Hase im Ei ist ein Design aus der Anna 03/2000 und das Floral-Ei ist ein Entwurf von Emma Crew. gearbeitet habe ich mit 50er Garn von Altin Basak und 12er Perlgarn von Valdani.

Osterhase im Ei
Entwurf Anna 03/2000
gearbeitet mit 12er Perlgarn von Valdani

Floral-Ei Design: Emma Crew
gearbeitet mit 50er Altin Basal

Sonntag, 10. Februar 2013

TIAS 2013 finished

in elf Schritten haben dutzende Occhi-Frauen das Tatitandsee-Projekt mitverfolgt, resp. mitgeknüpft. Heute hat Jane Eborall den letzten Schritt ins Inet gestellt. Es ist ein reizender Kinderwagen geworden. Eine hübsche Idee von Jane. Leider sind jetzt die spannenden Aufgaben erledigt und es bleibt zu warten,  bis Jane das nächste TIAS-Projekt startet.


Design: Jane Eborall

Dienstag, 5. Februar 2013

TIAS Tag 9

TIAS 2013 Design Jane Eborall

Die geheimnisvolle Occhiarbeit gedeiht und nimmt Formen an, sodass ich mir erlauben darf, Mutmassungen anzustellen. Ein Babywagen? - ich bin mir fast 99% sicher mit dieser Annahme.

Mittwoch, 30. Januar 2013

TIAS + Schiffli aus den Staaten

seit ein paar Wochen besitze ich 5 von diesen farbigen Schiffli. Sie wurden mir von Wolfgang Dummler *Spitzenocchi* (Mitglied unserer Group) in den Staaten - HHands besorgt. Es lässt sich herrlich damit arbeiten. Die Schiffli sind in 9 Farben erhältlich und sind nebeneinander gelegt ein richtiger Hingucker. Ich liebe sie :))).
Zugleich kann man einen Blick auf die Fortschritte des TIAS-Projekt werfen. Ich rätsle extrem, was aus diesem Teilstück Spitze werden soll.

TIAS Tag 6 und meine neuen Schiffli









Montag, 21. Januar 2013

Tännchen

In Achern anlässlich der Occhi-Ausstellung 2012 habe ich bei Frau Edith Rösti die Knüpf-Anleitung für diese reizenden Bäumchen erstanden. Sie hatte gleich ein ganzes Wäldchen dabei. Ich war fasziniert und glaubte bis Weihnachten seien meine selbst geknüpften Bäumchen fertig. Leider sind erst seit gestern die beiden ersten Versuche fertig.
Die Masse meiner Bäumchen:
das grössere misst 8 cm und wurde mit 10er Garn gearbeitet, umhäkelt mit 10er dunklerem Grün
das kleinere misst 5,5 cm und wurde mit 30er Garn gearbeitet, umhäkelt mit Weihnachtsfaden.


Frivolité-Tännchen, Entwurf Edith Rösti, CH